Kooperative Gesamtschule Schwarmstedt
Wilhelm-Röpke-Schule

Leseförderung

Innerhalb des Ganztagsangebotes nimmt die Leseförderung einen wichtigen Platz ein.

Die Lesekompetenz ist eine Fähigkeit, die grundsätzlich für das Lernen in allen anderen Fächern benötigt wird. Bei der Förderung von Schülerinnen und Schülern legt die KGS Schwarmstedt deshalb besonderen Wert darauf, diejenigen Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, die in diesem Bereich noch Training brauchen.

Jeweils in der Zeit vor den Herbstferien wird in allen 5. Klassen und in den Klassen 6 und 7 des Hauptschulzweiges der Salzburger Lesetest durchgeführt und ausgewertet um festzustellen, welche Schülerinnen und Schüler in diesem Bereich noch Übung brauchen.

Stehen die Schülerinnen und Schüler fest, die gefördert werden sollen, so wird ein Elternabend durchgeführt, auf dem den Eltern das Lesetraining vorgestellt wird und besprochen wird, wie die Eltern zu Hause ihre Kinder unterstützen können.

Die Dauer des Trainings beträgt 12 Wochen. Das Training findet in Kleingruppen statt. Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen unterstützen als Lesepaten die Lehrerinnen und Lehrer, die die Kleingruppen betreuen.

Den Schülerinnen und Schülern macht das Lesetraining fast ausnahmslos Spaß. Viele entdecken das Lesen für sich als Freizeitbeschäftigung.

Die Testergebnisse des Abschlusstestes geben über die Fortschritte Auskunft: Hier zeigten so gut wie alle Schülerinnen und Schüler, dass das Lesetraining ihre Lesefähigkeit verbessert hatte!



Deutsch
Mathematik/ Informatik
Fremdsprachen
Naturwissenschaften
Gesellschaftswissenschaften
Arbeit, Wirtschaft, Technik
Ästhetik
Sport
Sekundarstufe II
Ganztag

Wilhelm-Röpke-Schule
Am Beu 2
29690 Schwarmstedt
Tel: +49 (0)5071 96817-0
Fax: +49 (0)5071 96817-69
sekretariat@kgs-schwarmstedt.de