Kooperative Gesamtschule Schwarmstedt
Wilhelm-Röpke-Schule
03.07.2020 14:00
Fachbereich: Sekundarstufe II

Corona macht Theater!


Theater zur Coronazeit in Ganzkörpermasken? Nein, eine besondere Form der Darstellung.

und hier erkennt man die Akteure des neuen Fachs ‚ÄěDarstellendes Spiel‚Äú

Wir, der erste Kurs "Darstellendes Spiel" in der Qualifikationsphase der Oberstufe, hatten uns etwas Gro√üartiges vorgenommen: Wir wollten selber ein Theaterst√ľck entwickeln und zum Ende des Schuljahres sollte es aufgef√ľhrt werden. Dazu entstand, initiiert von Christian Biringer, der als Sozialp√§dagoge an der KGS t√§tig ist, eine Kooperation mit der PROvinzB√úHNE Schwarmstedt. Von deren Auff√ľhrungen ist er den Theaterfreunden in der Samtgemeinde als talentierter Schauspieler nat√ľrlich ein Begriff. Nun sollte unter professioneller Leitung von Peter Tenge, dem erfahrenen Regisseur der Schwarmstedter Laienb√ľhne, mit dem Oberstufenkurs ein St√ľck entwickelt werden. Der Fachbereich Musik wollte ebenfalls einen Beitrag leisten, es gab gro√üartige Ideen zur musikalischen Untermalung.

Kreativer als wir es geahnt h√§tten zu sein und voller Vorfreude sammelten wir Ideen, ver√§nderten sie, verwarfen sie, bis sich nach und nach ein St√ľck herauskristallisierte, in dessen Zentrum eine besondere Art der Zeitreise stehen sollte.

Aber... dann kam alles anders, auch vor diesem tollen Projekt machte Corona nicht halt. Wir mussten uns also eine gute Alternative √ľberlegen, um einen w√ľrdevollen Schlusspunkt zu setzen. Trotz aller Schwierigkeiten spr√ľhten alle vor Energie und Fantasie, sobald die Gruppe wieder beisammen war. 

Es entstand die Idee, die bisher fertiggestellten Szenen filmisch festzuhalten. Wir bekamen zwei professionelle Kameras und machten uns mit ihnen vertraut. Auch ein Kamerateam war rasch gefunden und das Filmen konnte beginnen. Aber, schon wieder aber... Wir mussten ja den Abstand einhalten - wie sollten wir da spielen?

Welche Szenen konnten wir in abge√§nderter Form umsetzen? Welche mussten wir leider ganz rausstreichen? Ein weiteres Problem waren die Homeschooler. Aber die Szenen wurden von Herrn Tenge entsprechend angepasst, wir begannen mit den Dreharbeiten und die Homeschooler nahmen ihre Szenen von Zuhause aus auf. Sowohl Herr Tenge als auch Felix Grohmann, einer der Sch√ľler, setzten sich engagiert daran, alles zusammenzuschneiden, so dass am Ende dem Betrachter klar wird, was wir eigentlich vorhatten.

Ein weiterer H√∂hepunkt unseres Projektes war, als Fenja K√ľnne als S√§ngerin das Projekt unterst√ľtzte. Sie sang den Song "Imagine" von John Lennon, am Klavier begleitet von unserem Musiklehrer Herrn Groffmann. Den technischen Feinschliff nahm dann Herr Kracke vor.

Inhaltlich haben wir uns mit dem Thema "Zeit" auseinandergesetzt und uns √ľberlegt, was w√§re, wenn man allein durch I-ma-gi-na-tion in die Vergangenheit reisen k√∂nnte. Was h√§lt die Zeit zusammen? An was ist sie gebunden? Welche Konsequenzen hat eine solche Zeitreise? Diese und viele andere Fragen haben wir aufgegriffen und behandelt, bis eben jenes (leider unfertige) St√ľck dabei herausgekommen ist. Aber seht doch selbst:

In der letzten vollen Schulwoche werden wir euch die einmalige Gelegenheit geben, euch unser St√ľck anzusehen, pr√§sentiert von unseren Schauspielern, die daf√ľr extra zu euch in die Klassen kommen und alle eure Fragen beantworten werden. Zudem gibt es viele Informationen und Impressionen an der Fensterfront der Mensa von au√üen zu sehen, so dass sich jeder an frischer Luft und virenfrei einen Eindruck davon verschaffen kann, was f√ľr einen Spa√ü wir hatten. Dort werdet ihr auch Informationen dazu finden, was "Darstellendes Spiel" √ľberhaupt ist und warum einige von euch definitiv die M√∂glichkeit ergreifen sollten, dieses Fach einmal zu w√§hlen. Ihr werdet dort sehen k√∂nnen, wer bei uns mitgewirkt hat und welche historischen Personen wir eingebracht haben. Falls du wissen willst, welche unserer historischen Figuren dich am besten verk√∂rpert, teste dich doch einfach mal selbst mit unserem Charaktertest dazu.





Wilhelm-Röpke-Schule
Am Beu 2
29690 Schwarmstedt
Tel: +49 (0)5071 96817-0
Fax: +49 (0)5071 96817-69
sekretariat@kgs-schwarmstedt.de